Seit 1990 ist der promovierte Politikwissenschaftler Nikolai A. Behr in der Fernsehbranche aktiv. Zunächst als Reporter und TV-Redakteur für unterschiedliche Sender (u.a. ARD, Bayerischer Rundfunk, CBS, Kirch-Gruppe), später auch als Marketing-Manager (BR, Kirch). Von 2001 bis 2007 war Nikolai A. Behr Leiter des internationalen Corporate TV der BMW Group. Seit 2003 ist Nikolai A. Behr Vorsitzender der Corporate TV Association (CTVA) e.V. 2010 gründete er mit CTVA, FCP und f:mp. das Media Forum Europe (MFE) e.V. und ist seit dem stellvertretender Vorsitzender. Nikolai A. Behr hat einen Abschluß als Dipl.sc.pol. der Ludwigs-Maximilians-Universität München und einen Executive MBA der TU München, Columbia University New York und University of Southern California, Los Angeles.

Seit 2007 ist Nikolai A. Behr Gesellschafter und Geschäftsführer der brain script GmbH. Seit 2008 ist er mit der brain script zusätzlich Gesellschafter der Neuen Bioskop Television GmbH. Seit 2010 ist Nikolai A. Behr außerdem Professor für Medienmanagement an der macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München.

Nikolai A. Behr hat für seine Produktionen bereits mehrere internationale Auszeichnungen erhalten, u.a. World Media Award Grand Award, World Media Award in Gold (3x), World Media Award in Silber, ITVA Award, Finalist New York Filmfestival und Corporate Media Award.