Gernot Bauer (* 15. Juli 1976 in Landshut) ist ein deutscher Sportjournalist.

Nach dem Abitur am Gymnasium des Benediktinerklosters Ettal unternahm er 1996 erste journalistische Schritte bei den Stationen Premiere und RTL München Live sowie lokalen Radio-Sendern in Bonn. Dem folgte ein Volontariat beim Sparten-Sender DSF. Von 1999 bis 2011 arbeitete er für den paneuropäischen Sportsender Eurosport. Dort stand er als Redaktionsleiter zunächst der Multimedia-Redaktion vor. 2004 wechselte er in die Sendezentrale nach Paris, um sich dem deutschen Programmfenster zu widmen.

Bauer berichtete seitdem als Reporter von Großereignissen wie den Olympischen Spielen, der Tour de France, Wintersport-Weltmeisterschaften und Motorsport-Events (MotoGP, 24 Stunden von Le Mans, Rallye Dakar). 2010 moderierte er Eurosports WM-Sendung Soccer City Live aus dem Studio in Südafrika, bei der als Experten u. a. Roger Milla und Giovane Élber engagiert waren.

Außerhalb Eurosports war er als Streckensprecher und Moderator bei der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Val-d’Isère tätig, wo er in drei Sprachen (englisch, deutsch, französisch) moderierte.

Seit September 2011 ist er Chefreporter bei Sky Sport News HD, der am 1. Dezember 2011 startete.

Schreibe einen Kommentar